1. FC Schöneberg

2 : 3
(1 : 2)
Spandauer Kickers

Dreifacher Pollex sichert den Pokalsieg

veröffentlicht: 06.06.22

Eine höchst unterhaltsame Partie boten der 1. FC Schöneberg III und der FSV Spandauer Kickers III um den AOK-Landespokal der Unteren Herren. Das 1:0 für die Spandauer fiel bereits nach rund drei Minuten: Nils Pollex war frei durch und überwand FCS-Keeper Maximilian Wiesel per Lupfer. In der 17. Minute fand Schöneberg dann eine Antwort darauf: Timo Wiese bekam den Ball im Strafraum aufgelegt und musste nur noch ins leere Tor zum 1:1 vollenden. Letztlich ging es aber doch mit einer Spandauer Führung in die Pause. Wieder war es Nils Pollex und wieder war es ein Lupfer, der den Erfolg brachte – 1:2 zur Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Hälfte ging es dann Schlag auf Schlag: In der 51. Minute glich Jeffrey Kania zunächst nach platzierter Hereingabe für den 1. FC Schöneberg III aus, ehe vier Minuten später wieder Nils Pollex die Spandauer Führung erzielte, als er per Tunnel traf. In der Folge schenkten sich beide Mannschaften nichts und investierten viel in das nächste Tor. Dieses fiel jedoch auf keiner Seite, so dass sich unsere 3. Herren schließlich zum zweiten Pokalsieger des Tages krönte.

Highlights und Interviews HIER