SD Croatia

1 : 1
(0 : 1)
Spandauer Kickers

1:1 verloren…

veröffentlicht: 19.01.22

Bericht wieder von M.Holz:

SD Croatia – FSV Spandauer Kickers 1:1 (0:1)

Gardeike – Gezer, Eipel, Ehm, Dampke – Schumann (42. Demirtas), Dimke – Tastan, Krumnow, Engst (76. Bilal) – Kote Lopez (76. Schultz).

Mit auf der Bank: Köhler, H. Badran, und Schulze.

Gelbe Karten: Schumann, Kote Lopez, Demirtas, Dimke und Trainer Lach(!) wie auch der gegnerische Trainer

0:1 (14.) Tastan, Traumkombination über Krumnow und Kote Lopez, 1:1 (79.)

Es hätte so ein schöner Sonntag werden können, dann hätte ich wohl „Beautiful Sunday“ von Daniel Boone oder Henner Hoier auflegen lassen, so war es aufgrund der liegengelassenen sechs klaren Torchencen nur ein mittelmäßiger Wochenendausklang.

Die erste Halbzeit gehörte klar uns, und wir hätten 3:0 führen müssen, dann wäre der so genannte Drops wohl gelutscht gewesen. Wir boten eine gute, auf Konter ausgelegte, spielerische Leistung.

Nach dem Pausentee (gibt es diesen überhaupt noch?) gestatteten wir dem Gastgeber zuviel, ohne jedoch uns selbst Chancen zu erarbeiten. Und dann kam das, was kommen musste: die spielerisch auch nicht schlechten Gastgeber glichen aus.

Sicherlich ist ein Punkt bei Croatia kein schlechtes Ergebnis, und vor dem Spiel hätte ich dieses auch gerne unterschrieben, aber wenn man die Gesamtsituation betrachtet, haben wir heute, wie Cottbus-Trainer Wollitz gerne zitiert wird, 1:1 verloren.

Nun gut, aber die gute Defensivleistung aufbauen, den Mund abwischen und nach vorne schauen.

Am Sonntag haben wir am Brunsi die Gelegenheit gegen den von unserem Mitglied „Jockel“ Riedel trainierten SC Charlottenburg um 12.30 h mehr Klatblütigkeit vor dem Tor walten zu lassen.

Und am Mittwoch ein Highlight unserer Vereinsgeschichte: unsere Walking-Footballer tragen um 19.30 h auf dem Kunstrasen ein Freundschaftsspiel gegen den TV Waidmannslust aus. Unentschlossene sind herzlich willkommen, sich für diese noch junge Sportart zu entscheiden.

Da wir heute viele Chancen liegenließen, hier ein Song von Johnny Mathis aus dem Jahre 1957:

Chances are ‚cause I wear a silly grin
The moment you come into view
Chances are you think that I’m in love with you

Just because my composure sort of slips
The moment that your lips meet mine
Chances are you think my heart’s your Valentine

In the magic of moonlight when I sigh, hold me close, dear
Chances are you believe the stars that fill the skies are in my eyes

Guess you feel you’ll always be the one and only one for me
And if you think you could
Well, chances are your chances are awfully good

Chances are you believe the stars that fill the skies are in my eyes

Guess you feel you’ll always be the one and only one for me
And if you think you could
Well, chances are your chances are awfully good

The chances are your chances are awfully good

Stimmen vor und nach dem Spiel findet ihr hier: