Ü40 gewinnt das Osterturnier in Hakenfelde

veröffentlicht: 19.04.24

Die Bilanz der SpaKianer in Hakenfelde kann sich sehen lassen fünf Spiele, vier Siege, ein unentschieden, kein Gegentor.
Nach einem unglücklichen 0:0 im ersten Spiel gegen Falkensee hat die Mannschaft keinen Punkt mehr verschenkt. Das zweite Spiel wurde gegen den Gastgeber SSC Teutonia mit 1:0 gewonnen. Im Spiel drei gab es einen 2:0 gegen Schwarz-Weiss Spandau. Die Freizeit Kicker von Wampe wurden mit 5:0 geschlagen, und am Ende setzte man sich 3:0 gegen die Werksmannschaft von BMW durch. Peter Franke war mit vier Toren der beste Torschütze der Mannschaft. „Wichtig war, dass hinten die Null steht. Außerdem war der Mannschaftlichen Zusammenhalt herausragend“, so Interimstrainer Hüsemann nach dem Turnier.
Die Ü 40, verabschiedet sich in die Osterpause und kämpft danach weiter um den Staffel Sieg

Ü60 + Ü50 spielten am Vormittag beim gleichen Turnier und waren nicht ganz so erfolgreich…