Spandauer Kickers

2 : 1
(1 : 0)
SV Empor Berlin

Sieg vs Empor

veröffentlicht: 25.06.24

FSV Spandauer Kickers – SV Empor Berlin 2:1 (1:0)

Isik – Gezer, Zurawik (67. Oldorff), Ehm, Delikaya – Kalkan (27. Vefonge Wana), J. Krumnow – Hytrek (67. Schultz), Özkan (86. Kote Lopez), G. Krumnow – Tastan.

Mit auf der Bank: Klepczynski, Jizzini und Wienand.

Gelbe Karten: Kalkan und Vefonge Wana.

1:0 (6.) Tastan, 1:1 (59.) Foulelfmeter, durch N. Zurawik verwirkt, 2:1 (77.) Tastan.

Schwer erkämpfter, glücklicher Arbeitssieg mit einer schwachen ersten Hälfte (kurioserweise führten wir) und einer mittelmäßigen zweiten, wo wir mehr Zugriff hatten und es den Gästen nicht mehr so häufig gelang, sich durchzukombinieren.

Am besten gelang uns das, was unsere Stärke ist: alles für die Mannschaft, und so konnte man auch nicht so starke Leistungen der vermeintlichen Dauerleistungsträger überspielen.

Am nächsten Sonntag dann das letzte Heimspiel gegen Hilalspor um 11.30 Uhr am Brunsi. Hier haben wir gegen dieses Spitzenteam das 1:4 aus dem Hinspiel auszubügeln. Einem Ondit zufolge soll auf dem Rasenplatz gespielt werden, was ich gar nicht so recht glauben mag. Sollte man mir auf meine alten Tage wirklich eine Freude machen wollen? Nur ich bin unwichtig, die Spieler müssen sich wohlfühlen!

Für den heutigen Muttertag ehren wir alle Mütter mit dem Lied der Gruppe Metallica aus dem Jahre 1996 (tatsächlich kann ich auch moderner als 1970!):

Mama, she has taught me well
Told me when I was young
„Son, your life’s an open book“
„Don’t close it ‚fore it’s done“
„The brightest flame burns quickest“
That’s what I heard her say
A son’s heart’s owed to mother
But I must find my way

Let my heart go
Let your son grow
Mama, let my heart go
Or, let this heart be still

„Rebel, “ my new last name
Wild blood in my veins
Apron strings around my neck
The mark that still remains
I left home at an early age
Of what I heard was wrong
I never asked forgiveness
But what is said is done

Let my heart go
Let your son grow
Mama, let my heart go
Or let this heart be still

Never I ask of you, but never I gave
But you gave me your emptiness
I now take to my grave
Never I ask of you, but never I gave
But you gave me your emptiness
I now take to my grave
So let this heart be still

Mama, now I’m coming home
I’m not all you wished of me
But a mother’s love for her son
Unspoken, help me be
Yeah, I took your love for granted
And all the things you said to me, yeah
I need your arms to welcome me
But a cold stone’s all I see

Let my heart go
Let your son grow
Mama, let my heart go
Or let this heart be still

Let my heart go
Mama, let my heart go
You never let my heart go
So let this heart be still, whoa

Never I ask of you, but never I gave
But you gave me your emptiness
I now take to my grave
Never I ask of you, but never I gave
But you gave me your emptiness
I now take to my grave
So let this heart be still