Spandauer Kickers

0 : 2
(0 : 0)
Berliner SC

Niederlage kurz vor Ende…

veröffentlicht: 01.07.22

FSV Spandauer Kickers – Berliner SC 0:2  (0:0)

Gardeike – Gezer, Ehm, Eipel. Pfinsgt – Schumann, Krumnow – Engst – Tastan (77. Lach), Kote Lopez (72. Mitrovski), Saleh (50. Dimke).

Mit auf der Bank: Demirtas, Rose, Mosni und Schulze (TW)

Gelbe Karten: Kote Lopez, Engst

Tore: 0:1 (89.), 0:2 (94.)

Ein Typische 0:0-Spiel oder eines der Art: wer das erste Tor erzielt, gewinnt. Und dieses war nun einmal der BSC. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend, was sich auch bei einem Chancenverhältnis von 2:2 widerspiegelte. Auf unser Seite traf J. Krumnow die Latte (28.) und O. Tastan hatte Pech, dass der gegnerische Torwart blitzartig reagierte (69.)

Kein Vorwurf an die Mannschaft, die ihre Haut teuer verkaufte und sich auch durch kurzfristige Absagen nicht aus der Bahn werfen ließ. Nur zum Schluss, als die Konzentration und Spannung etwas nachließ, kassierte man die unglückliche Niederlage.

Videostimmen zum Spiel findest du HIER

Weiter geht es in zwei Wochen (Pokalpause, unser Gegner wäre USO gewesen) um 14.30 h im Friedrich-Ebert-Stadion (Bosestraße) bei der spiel- und kampfstarken Mannschaft von SD Croatia, eine große Herausforderung.

Damit wir weiter auf dem rechten Weg bleiben, hier ein Song des US-Folksängers Johnny Casch – I walk the line.

I find it very, very easy to be true
I find myself alone when each day is through
Yes, I’ll admit that I’m a fool for you
Because you’re mine, I walk the lineAs sure as night is dark and day is light
I keep you on my mind both day and night
And happiness I’ve known proves that it’s right
Because you’re mine, I walk the lineYou’ve got a way to keep me on your side
You give me cause for love that I can’t hide
For you I know I’d even try to turn the tideBecause you’re mine, I walk the lineI keep a close watch on this heart of mine
I keep my eyes wide open all the timeI keep the ends out for the tie that bindsBecause you’re mine, I walk the line
Because you’re mine, I walk the line
Because you’re mine, I walk the line