Beste Saison der 1. Herren

veröffentlicht: 12.06.22

FSV Spandauer Kickers – Hilalspor Berlin 2:5 (1:1)

SpaKi: Badran – Hytrek, Ehm, Dimke, Gezer (46. Tolzmann)- Bilal, Mitrovski (70. Zurawik), Krumnow, Dampke – Özkan (78. Demirtas), Kote Lopez (57. Engst).

Mit auf der Bank: Jizzini (U19) und Wienand.

Gelbe Karten: Dampke und Kote Lopez.

Tore: 1:0 (24.) Kote Lopez, Foulelfmeter, an ihn selbst verwirkt, 1:1 (32.) Foulelfmeter, verwirkt von Dimke, 2:1 (49.) Kote Lopez, 2:2 (66.), 2:3 (72.), 2:4 (84.), 2:5 (90.).

Mit dem schlechtestenfalls 13. Platz erreichte diese Mmannschaft den größten Erfolg der 47-jährigen Vereinsgeschichte, dafür den Spielern und dem Funktionsteam herzlichen Dank und Anerkennung.

Obwohl es vor Allem ab der 70. Minute genügend zu meckern gab, werde ich es tunlichst unterlassen, weil ich in Feierstimmung trotz der Niederlage bin (kommt selten vor und ist rot im Kalender anzustreichen).

Verabschiedet vor dem Spiel wurden die Spieler Alex Riedel (9 Jahre, Sportinvalide, geht in den Trainerstab), sowie Nico Tolzmann (10 Jahre), Robin Lach (11 Jahre), Dominik Dampke (7 Jahre) und Sebastian Pfingst (8 Jahre), die zum Ziegelhof wechseln werden. Ihnen Dank und Anerkennung für ihre Treue, und die Tür steht immer für Euch offen.

Beste Saison der 1. Herren

Zum Abschluss ein Fußballerlied aus der Mottenkiste, Willy-Schwabes-Rumpelkammer-Like: 

Blau und orange sind unsere Farben,
die wir ziehen voran,
Blau und orange sind unsere Fahnen,
die wir ziehen voran.
Drum ihr jungen SpaKianer haltet Euer Wo(ooo)rt,
haltet den Verein in Ehren,
dass er blühet fort.
Der edle Fussballsport soll leben,
hipp hipp hurra, blau orange ist da, hurra.
Unser Torwart auf der Lauer,
wirft sich kräftig rein,
die Verteid ́gung eine Mauer,
schlagen alle kräftig rein.
Und die kleinen Helfershelfer schießen Bälle in den Stu(uuu)rm,
dass die kleinen flinken Stürmer schießen übers Tor.
Der edle Fussballsport soll leben,
hipp hipp hurra, blau orange ist da, hurra.
Haben wir ein Spiel verloren,
ist es lange nicht so schlimm,
müssen wir noch mehr trainieren,
bis wir wahre Sportler sind.
Drum ihr jungen SpaKianer haltet Euer Wo(ooo)rt,
haltet den Verein in Ehren,
dass er blühet fort.
Der edle Fussballsport soll leben,
hipp hipp hurra, blau orange ist da, hurra

Kommt alle gesund in die neue Saison,

Euer Holzy