U15 auch vs Hertha mit Erfolg

Das vierte Spiel in Folge für die U15 ohne Niederlage

Gegen den Tabellenzweiten Hertha BSC zeigten die Spandauer Kickers erneut eine starke, geschlossene Mannschaftsleistung und erkämpfte sich ein verdientes 1:1 (0:1) Unentschieden.
Das Team von Hertha kam von ihrem erfolgreichen Turnier in England mit einigen verletzten Spielern zurück, so dass auch Spieler des älteren Jahrgangs zum Einsatz gebracht wurden. Erwartungsgemäß kamen die Favoriten besser ins Spiel und drängten die Gastgeber in die Defensive. So musste Lenny bei einigen Schüssen bereits früh seine Klasse zeigen, holte die Bälle aber souverän herunter. Spaki musste früh wechseln, da Joshis Erkältung doch keinen Einsatz ermöglichte. Der eingewechselte Tobi zeigte aber eine engagierte Leistung und fügte sich gut in das starke Mannschaftsgefüge ein. Die einzige Unaufmerksamkeit in der ersten Hälfte nutzten die Herthaner dann aber in der 25. Minute eiskalt zur Führung aus. Ein schnell ausgeführter Einwurf wurde weitergeleitet auf den frei vor Lenny stehenden Stürmer, der keine Mühe hatte, das 0:1 zu erzielen. In der ersten Halbzeit fehlte den Spandauern noch etwas der Zugriff auf ihre Gegenspieler, so dass man sich nur selten aus der Defensive lösen konnte und keine eigene Torchance hatte.
Dies sollte sich in der zweiten Hälfte ändern. Die Laufbereitschaft wurde noch einmal erhöht und die Zweikämpfe höher und schneller geführt. So erarbeite man sich nach Ballgewinnen einige Konterchancen, die jedoch nicht konsequent ausgespielt wurden. Trotzdem konnte nach 44 Minuten der Ausgleich erzielt werden. Ein Freistoß von der Mittellinie von Marc fand nahezu ungehindert den Weg zu dem durchgelaufenen Ali, der per Kopf den Ball über die Linie drückte zum umjubelten 1:1! Hertha hatte danach zwar weiterhin deutlich mehr Spielanteile, die Spandauer hielten sie aber geschickt vom eigenen Tor weg und ließen keine Großchancen zu. So freuten sich die Gastgeber am Ende über einen nicht zwingend eingeplanten Punkt auf dem Weg zum Klassenerhalt und können mit viel Selbstbewusstsein in die anstehende Turnierreise nach Kroatien über Ostern reisen.
Eine tolle Teamleistung, in der jeder den anderen unterstützte und gemeinsam die Räume für die spielerisch starken Herthaner schloss. Dies war jetzt bereits das vierte Spiel in Folge, in der die Mannschaft ihr „neues“ Gesicht zeigte. Drei Siege und ein Unentschieden, Platz 8 und in der Rückrundentabelle sogar Platz 6. Es macht Spaß, diesem Team derzeit zuzusehen und sie zu unterstützen!
Nach Ostern geht es dann gegen den deutlichen Tabellenführer Viktoria in der heimischen Spaki Arena (4.5., 11:30 Uhr). Hier geht man zwar wie heute als Außenseiter in die Partie, wird aber sicher wieder versuchen, eine Überraschung zu schaffen.

Tore: 1:1 Ali
Aufstellung: Lenny – Ali, Calvin, Fabian, Joshi (17. Tobi), Julien, Lennard, Leonard, Luke, Marc, Moritz
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner