E Mädchen weiter erfolgreich

6tes Punktspiel gegen Berolina Mitte II

Es spielten Leonie, Atena, Lisa, Kimi, Amy, Tara, Leni groß, Emma Marie, Seraphine und Salma

Am heutigen Sonntag trafen wir auf die Gäste aus Mitte. Die erste von Mitte ist aktueller Serienmeister und unser Freundschaftsspiel vor anderthalb Jahren gehört zu unseren dunkelsten Auftritten. Nun war es aber die die zweite Garde die bei uns gastierte und man kannte sich schon aus den ein oder anderen Hallenturnier mit immer knappen Ergebnissen. Dies spiegelte bis dahin auch die aktuelle Tabelle wieder. Bero mit 2 Punkten Vorsprung auf Platz 2 gefolgt von Spaki auf Platz 3. Hier hieß es also wieder Schranken stellen und schauen wie sich die Juniorinnen entwickelt haben und das Zeug haben oben mitzuspielen. Wir starteten mit voller konzentration in das Spiel und machten ab der ersten Minute Druck. Und so war es Leni groß die uns durch einen Torwart Fehler von Bero mit 1:0 in Führung brachte. Auftakt nach Maß. Doch irgendwie lief danach gar nichts mehr. Bero setzte uns mehr und mehr unter Druck. Die Laufbereitschaft bei Spaki wurde fast komplett eingestellt. Wir hatten mehr oder weniger Glück das Lisa sich nach ihrer Verletzung in der letzten Woche wieder schnell erholt hat und um jeden Ball kämpfte. Wir konnten also den nahenden Ausgleich verhindern und durch Amy in der 18 Minute durch ein schönen Pass von außen über Atena mit 2:0 in die Pause gehen.

Es folgte eine Ansprache in der deutlich aufgezeigt wurde das uns Trainern einiges nicht gefallen hatte. Die Juniorinnen nahmen diese Kritik an und versprachen Besserung.

Und das zeigte sich auch auf dem Platz. Vorbei die Schläfrigkeit aus der ersten Halbzeit. Vorbei das stehen bleiben und schauen was den der Gegner machte und endlich mit Mut in faire Zweikämpfe zu gehen und den Weg nach vorn anzutreten. Amy die heute mal wieder über sich hinauswuchs konnte mit der Unterstützung vom Mittelfeld durch Tara Kimi und Leni das nächste Tor in der 38 Minute erzielen. Wir hatten jetzt das Spiel im Griff und konnten so gar noch das 4:0 und 5:0 erzielen. Ebenfalls wie Leni letzte Woche ein lupenreiner Hattrick von Amy in dieser Woche.

Es war dann auch der verdiente Endstand. Vom Ergebnis her vielleicht etwas zu hoch da Bero doch im ersten Durchgang immer wieder gefährlich vor uns auftauchte und uns mindestens ebenbürtig war.

Nun haben sich die Juniorinnen den zweiten Tabellenplatz erkämpft haben das beste Torverhältnis der Liga und mit Amy die aktuelle Torschützen Königin. Es wird konsequent das im Training gelernte umgesetzt und so kommen die Juniorinnen von Erfolg zu Erfolg.

Wir als Trainer könnten nicht stolzer sein.

In eigener Sache... heute ist Muttertag und wir möchten uns bei allen Müttern bedanken die für ihre Mädels da sind sie zum Training begleiten zu den weiten Auswärtsspielen bringen bei Wehwehchen Ihnen die Hand halten und immer für sie da sind.. ohne euch geht es nicht
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner