SV Sparta Lichtenberg

4 : 0
(0 : 0)
Spandauer Kickers

54. Min dagegen gehalten…

veröffentlicht: 21.05.24

SV Sparta Lichtenberg – FSV Spandauer Kickers 4:0 (0:0)

Isik – Hytrek, Zurawik, Kalkan, Delikaya (72. Jizzini) – Vefonge Wana (82. Ehm), Gezer – G. Krumnow (82. Schumann), Özkan (72. Schultz), Tastan – Thomala (88. Mitrovski).

Mit auf der Bank: Oldorff und Wienand.

Gelbe Karte: Vefonge Wana.

1:0 (54.), 2:0 (63.), 3:0 (75.), 4:0 (84.).

0:4 hört sich viel an, ist auch viel, war aber weiß Gott nicht so schlimm, wie es das Ergebnis aussagt.

Es ist natürlich schwer, den wahrscheinlich kommenden Berliner Meister und (vielleicht) Pokalsieger 90 Minuten in Schach zu halten. Und 55 Minuten hielt auch unser Bollwerk. Aber der stets spielstarke, laufbereite und kombinationssichere Gegner stresste uns mehr und mehr, so dass zwangsläufig unser Widerstand erlahmte. Aber: solange die Kräfte hielten, zeigten wir eine akzeptable Leistung.

Sicherlich hätten die Spartaner auch gewonnen, wenn O. Tastan (39.) zur Führung und in der 56. Minute zum Ausgleich getroffen hätte, aber vielleicht wären sie nervöser geworden. Aber dieses alles ist nur Vermutung und Makulatur.

Das 0:1 war schwer zu verteidigen, beim 0:2 monierten der gute TW Harun Isik Torwartbehinderung und die beiden anderen Gegentore waren unnötige Abspielfehler.

Am nächsten Sonntag empfangen wir um 11.30 h am Brunsi (hoffentlich auf dem Rasen) den SV Empor, mit dem wir noch zwei Rechnungen offen haben. Das Hinspiel verloren wir 1:5, das Pokalspiel unglücklich nach Elfmeterschießen. Dazu müssen aber Tore her, denn wir sind drei Spiele ohne eigenen Treffer, was unbedingt abgestellt werden muss.

Um uns zu eigenen Toren zu motivieren, hier ein Lied von „Den Doofen“, Wigald Boning und Olli Dietrich, aus dem Album von 1995 „Lieder, die die Welt nicht braucht:

Volltreffer, Volltreffer, wieder mal ein Tor
Jeder Schuss ein Treffer, jeder Schuss geht rein
Volltreffer, Volltreffer, alle singen mit
Dieser Bundesligaschlager ist ein Superspiel

Didi gibt von links hinein
Auf Professor Bolz
Eine kurze Körpertäuschung
Und dann kracht das Holz
Wieder einmal an den Pfosten
Und von dort zu Paul
Dieser wird gleich umgeruppt
Elfmeter wegen Foul

Volltreffer, Volltreffer, wieder mal ein Tor
Jeder Schuss ein Treffer, jeder Schuss geht rein
Volltreffer, Volltreffer, alle singen mit
Dieser Bundesligaschlager ist ein Superspiel

Willy ist ein Flankengott
Er trägt die Nummer Drei
Früher hatte er die Fünf
Davor die Nummer Zwei
Eigentlich will er die Zehn
Doch die ist schon besetzt
Und zwar von der Nummer Acht
Doch der ist heut verletzt (Aua!)

Volltreffer, Volltreffer, wieder mal ein Tor
Jeder Schuss ein Treffer, jeder Schuss geht rein
Volltreffer, Volltreffer, alle singen mit
Dieser Bundesligaschlager ist ein Superspiel
(Was’n jetzt? Schon vorbei? Ne, Halbzeit, Seitenwechsel)
(Wann geht’s weiter? Jetzt)

Fußi ist ein schöner Sport
Man spielt den Ball per Fuß
Ebenfalls erlaubt ist auch das Köpfen mit dem Kopf
Nimmt man dann die Hand zur Hand
Pfeift der Schiri ab
Und verwarnt den Bösewicht
Mit einer gelben Papp

Volltreffer, Volltreffer, wieder mal ein Tor
Jeder Schuss ein Treffer, jeder Schuss geht rein
Volltreffer, Volltreffer, alle singen mit
Dieser Bundesligaschlager ist ein Superspiel
(So, lass mal aufhören. Ich hab kein Bock mehr)
(Hä, ne ne ne ne. Komm Verlängerung jetzt)
(Aber mein Bein tut weh. Ich hab ’n Kreuzbandabriss)
(Ja, ja, ich auch. Komm schön jetzt spielen jetzt)

Volltreffer, Volltreffer, wieder mal ein Tor
Jeder Schuss ein Treffer, jeder Schuss geht rein
Volltreffer, Volltreffer, alle singen mit
Dieser Bundesligaschlager ist ein Superspiel

Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer
Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer, Tor!
Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer
Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer, Tor!

Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer
Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer, Tor!
Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer
Volltreffer, Volltreffer, Volltreffer, Tor!