1. Herren mit Pflichtsieg

1. Herren mit Pflichtsieg

FSV Spandauer Kickers - 1. FC Schöneberg 7:1 (2:1)

Schröder - Köhler (75. Bilal), Özbek, Riedel, Pfingst - Ehm - Lehl, Greinert (62. Mitrovski), Krumnow, Dampke - Tastan.

Mit auf der Bank: Farkouh.

Gelbe Karte: Krumnow.

1:0 (5.) Krumnow, 2:0 (9.) Dampke, 2:1 (13.), 3:1 (56.) Tastan, 4:1 (68.) Tastan, 5:1 (70.) Tastan, 6:1 (76.) Dampke, 7:1 (86.) Tastan.

Erste Halbzeit schwer getan, zweite Halbzeit nach dem 3:1 befreiter aufgespielt und einen souveränen Sieg eingefahren. Und wie so oft: das Ergebnis hätte gegen die fairen, als Absteiger feststehenden Schöneberger durchaus höher ausfallen können. Doch ich verkneife mir jede Kritik, sieben "Buden" muss man auch erst einmal machen.

Nun gehen wir in die Pfingstpause, bevor wir in 14 Tagen beim Tabellenführer und wahrscheinlichen Meister Blau-Weiß 90 um 14.30 Uhr in der Rathausstraße antreten müssen. Dann jedoch werden (mein einziger Kritikpunkt, oder war es der zweite ?) solche Lässigkeiten im Defensivbereich oder mangelnde Chancenauswertung gnadenlos ausgenutzt. Das Hinspiel verloren wir nach einer guten Partie und einem frühen Gegentreffer. Jedoch scheint sich eine solche Partie leichter spielen zu lassen, denn gegen Spitzenmannschaften wie Etr. Mahlsdorf holten wir drei, Sparta Lichtenberg vier, Tasmania drei und Croatia einen Punkt.

Durch sind wir noch nicht, aus den letzten vier Partien benötigen wir noch drei bis vier Punkte, um sicher die Liga zu halten.

Und in der Pause werden vielleicht wieder einige verletzte Spieler wieder fit sein, so dass die Alternativen größer sind.

Spielbericht online

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner