Herren mit Punkt & Niederlage

FSV Spandauer Kickers - BSV Eintracht Mahlsdorf 2:3 (1:1)

Gardeike - Köhler, Riedel, Draeger, Pfingst - Bilal (58. Engst), Gezer (61. Tolzmann), Dimke, Dampke - Lach (83. Mitrovski), Tastan.

Mit auf der Bank: Güllü und Zech.

Gelbe Karten: Gezer, Dimke und Lach.

18. Minute: Rote Karte für einen Gästespieler wegen vermeintlicher Notbremse (Doppelbetrafung, es gab ja auch Elfmeter).

1:0 (19.) Tastan, Nachschuss eines an ihm verwirkten Foulelfmeters, 1:1 (23.) leider Torwartfehler, 1:2 (59.), 2:2 (65.) Engst, 2:3 (80.= nachgeschossener Foulelfmeter nach Foul von Köhler.

Wie soll man ein Spiel bezeichnen, bei dem man führt, 70 Minuten Überzahl hat und dennoch verliert? Auch mein Kopf ist leer, wobei man die gewiss mit einer individuellen Klasse ausgestatteten Gäste zum Muttertag reichlich beschenkt hat. Man darf auch nicht als Alibi nehmen, dass Spieler wie die Krumnow-Brüder und T. Ehm aus verschiedenen Gründen fehlten. Fakt ist, dass wir zu brav und bieder waren, aber den nötigen Kampfgeist nicht vermissen ließen, aber es reichte halt nicht.

Wir müssen die Köpfe wieder hochnehmen und am kommenden Samstag um 14.00 Uhr im Jahnsportpark dem SV Empor Leidenschaft entgegenbringen, das Hinspiel wurde 1:3 verloren, aber auch dieses Müssen wir aus den Köpfen entfernen, dazu haben wir genau sechs Tage Zeit.

Spielbericht online


Zuvor spielte die 2. Herren im Spitzenspiel der Kreisliga A vs BSV 92 II 1:1 !!

Spielbericht

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner