Herren 1. Runde weiter

BFC Meteor 06 - FSV Spandauer Kickers 0:1 (0:0, 0:0) n. V.

Gardeike - Bilal ((41. Pfingst), Draeger, Rosner (61. Riedel), Yüksel, Gezer - Mitrovski (56. Schikowski) - Engst, J. Krumnow, Dampke - Tastan.

Mit auf der Bank: Köhler, Eipel, Güllü und Zech.

Gelbe Karten: Rosner, Dampke und Pfingst.

0:1 (107.) Riedel, Distanzschuss.

Es war ein typischer Pokalfight und ein typisches 1:0- bzw. 0:1-Spiel. Und wir hätten uns nicht beklagen dürfen, wenn der sehr disziplinierte und kampfstarke Bezirksligist, mit Hells Bells von AC/DC auf die Aufgabe eingeschworen, vorher den Lucky-Punch gesetzt hätte. Ein spiel unter der Kategorie "Hauptsache gewonnen" und auf ein günstiges Los hoffen. Den sympathischen Meteoren darf man nur eine gute Saison wünschen, mit dieser Leistung werden sie wohl im Vorderfeld ihrer Liga anzutreffen sein.

Unserer Mannschaft merkte man an, dass ihr noch die vorsonntägliche 0:5-Niederlage in den Kleidern steckte. Nun gilt es, bis zum nächsten Sonntag die Kleider auszuschütteln und mit einer deutlichen Steigerung die nächste Aufgabe um 12.30 Uhr gegen SV Empor Berlin am "Brunsi" anzugehen.


2. Herren gewannen beim Ligakonkurrenten  BSV II mit 3:2

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner