1. Herren vs Hilalspor

Hilalspor Berlin - FSV Spandauer Kickers 2:0 (1:0)

Badran - Köhler (68. Oldorff), Mosni, Riedel, Pfingst (83. Watson) - Ehm (74. Saleh) - Bilal, Lach (68. Dampke), Dimke, Krumnow - Kope Lopez.

Mit auf der Bank: Zurawik, Schumann und Gardeike.

Gelbe Karten: Bilal, Köhler und Riedel.

Gelb-rote Karte: Trainer Lach.

Besonderes: Hilalspor setzt in der 68. Minute einen Handelfmeter, verwirkt von Riedel, gegen den Außenpfosten.

1:0 (37.) leider TW-Fehler, 2:0 (93.) als wir aufmachten und "Alles oder Nichts" spielten.

Die erste Halbzeit war aus unserer Seite schlicht und ergreifebd gebraucht, trotzdem fiel der Führungstreffer der spielstarken Hilalspor-Mannschaft aus dem Nichts, die Pausenführung war jedoch verdient. Nach dem Wechsel war ein Bemühen und Aufbäumen unsererseits durchaus zu erkennen, aber es fehlte die Effektivität.

Somit eine verdiente Niederlage und die Erkenntnis, nicht zu wissen, wann es wirklich weitergeht. Denn im November ist Sport- und Trainingsverbot, und ob es am 6. Dezember gleich weitergeht, steht sehr in den Sternen.
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren