1. Herren raus aus dem Pokal

FSV Hansa 07 - FSV Spandauer Kickers 1:0 (1:0)

Gardeike - Köhler (76. Watson), Ehm, Zurawik, Pfingst- Schumann (68. Riedel) - Saleh, Kote Lopez, Tolzmann (46. Dampke), Boateng (46. Krumnow) - Pickert (68. Lach).

Mit auf der Bank: Oldorff, Bilal und Badran.

Gelbe Karten: Kote Lopez und Krumnow.

Tor in der 40. Minute, als ein Hansa-Spieler, der den Ball annehmen wollte, ausrutschte und der Torschütze plötzlich freie Bahn hatte.

Verdienter Sieg für die Hanseaten, die vor einer ca. 100 Leuten fassenden stimmungsvollen Kulisse bei 4:1 klaren Torchancen die Oberhand behielten. Wenn wir auch in der 2. Halbzeit gefühlte 80 % Ballbesitz hatten und 21 Eckbälle (!), von denen keiner gefährlich war, nicht verwerteten, so braucht man sich über die Niederlage gegen den aufopferungsvoll kämpfenden Bezirksligisten nicht zu wundern.

Ein Positives hat die ganze Sache: man hat dadurch einige freie Wochenenden und man weiß hoffentlich, was die Stunde für die weiteren Punktspiele geschlagen hat. Hatte ich vor dem Spiel gehofft, nicht noch in die Verlänerung gehen zu müssen, so wäre ich kurz vor Schluss durchaus dankbar und zufrieden gewesen, wenn sich wenigstens ein Ball im Hans-Tor verirrt hätte.

Der Ernst des Lebens geht am Donnerstag um 19.30 h in der Schönfließer Straße beim Frohnauer SC weiter, bevor wir am Sonntag um 12.30 am am "Brunsi" den FC Stern Marienfelde empfangen.
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren